Lehren & Lernen in MINT

Im Bereich Lehren und Lernen in MINT arbeiten CURRIULUM-interne und externe Expert*innen zu verschiedenen Themenschwerpunkten zusammen. Unsere Konzepte und Angebote beruhen auf langjährigen Erfahrungen in der Lehre sowie der Begleitung und Beratung von Lernenden im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Feld – an Schulen, Hochschulen und Universitäten, in Aus- und Weiterbildung.

Konzepte

In unseren Konzepten verbinden wir Wissen und Know-how aus unseren verschiedenartigen Hintergründen zu innovativen und praxisorientierten Angeboten. Diese umfassen u. a.:

  • Haltungen, Gesprächsführung und Interventionen aus der Beratungspsychologie
  • Prozessgestaltungswissen aus dem Coaching
  • Lern- und Motivationsstrategisches Wissen aus dem Lerncoaching
  • MINT-spezifisches Lern- und Lehrwissen aus den Fachdidaktiken
  • Didaktisch-methodische Orientierung aus der Schul- und Hochschuldidaktik

Angebotsbereiche

HOCHSCHULDIDAKTIK

Seminare, Workshops, Trainings und Qualifizierungen für Lehrende, Berater*innen, Hochschul-didaktiker*innen, Fach-Tutor*innen

LERNTRAININGS FÜR STUDIERENDE

Praxiskurse, in denen Studierende ihr eigenes MINT-Lernen in den Blick nehmen und neue, zielführende Lernstrategien entwickeln und ausprobieren

WORKSHOPS FÜR LEHRER*INNEN

Seminare, Workshops, Trainings für Lehrer*innen an Schulen und Berufsschulen; Ausbilder*innen; andere Lehrkräfte, Dozent*innen, Lernbegleiter*innen in MINT Lehr-/Lernzusammenhängen



Publikation

Wie können Studierende mit Lernschwierigkeiten in Mathematik hilfreich beraten und unterstützt werden? In ihrem Buch Stolperstein Mathematik – Lernberatung für Studierende gestalten (2018) entwickeln Detlev Jan Friedewold, Lena Kötter, Frauke Link und Jörn Schnieder ein Praxismodell für alle, die Studierende in ihrem Lernprozess beraten und begleiten.

Die Ziele:

  • Erweiterung der eigenen professionellen Handlungsspielräume
  • Brückenschlag zwischen Fach-Lehrpersonen und Studienberater*innen

Der Ansatz:

  • Fokussierung und Klärung studentischer Anliegen mithilfe der Beratungskartei
  • Personzentrierte Lernenden-Beratung